Home Link

"keep calm and be up to date"

Janine mitten in der Tiroler Olympiafamilie

Die Tiroler Olympiafamilie wurde am Dienstagabend am Bergisel offiziell geehrt. Mittendrin die Olympia-Vierte im Skeleton Janine Flock.

Hoch über Innsbruck am Bergisel wurden Dienstagabend die Tiroler TeilnehmerInnen der Olympischen und Paralympischen Spiele in Pyeongchang 2018 geehrt. LH Günther Platter und der für Sport zuständige LHStv Josef Geisler gratulierten den anwesenden SportlerInnen: „Das Sportland Tirol ist stolz auf euch. Ihr seid außergewöhnliche Sportlerinnen und Sportler, die mit Disziplin, Ausdauer und Mut großartige Leistungen erbracht haben. Ihr habt Tirol und Österreich in PyeongChang würdig vertreten.“

Neun Medaillen für Tirol
„Ich freue mich über den Medaillenspiegel unserer Sportlerinnen und Sportler und gemeinsam mit ihnen heute ihre Erfolge zu feiern. Die Olympischen und Paralympischen Spiele in Pyeongchang waren kein Kinderspiel: Von eisigen Temperaturen bis hin zu teils böigem Wind. Da braucht es eine große Portion an mentaler Stärke, Siegeswillen und die Kraft des olympischen Feuers im Herzen, um auf den vordersten Plätzen zu landen“, freut sich LH Platter über die gelungene Bilanz von sieben Tiroler Medaillen. Zwei Medaillen gewann außerdem die Wahl-Tirolerin Claudia Lösch bei den paralympischen Spielen.

Tirol in zahlreichen Disziplinen vertreten
Von Biathlon über Eisschnelllauf bis hin zu Ski Alpin und den Disziplinen der Paralympischen Spiele: „Die Vielfältigkeit des Sportlandes Tirol spiegelt sich auch den Disziplinen wider, bei denen Tirol vertreten war. Der hohe Stellenwert des Sportes in unserem Land zeigt sich weiters anhand der großen Zahl an Vereinen und Verbänden. Ob jugendlicher Leistungssport oder die Sportinfrastruktur – das Land Tirol unterstützt den Sport in allen Facetten“, verweist LHStv Geisler auf die über 2.000 Tiroler Sportvereine. Ein besonderes Anliegen ist dem Sportreferenten ein umfangreiches Bewegungsangebot an den Schulen und die Förderung des Sportnachwuchses im Rahmen des Schulsport- und Talenteservice.

Umfassende Tiroler Sportförderung
Das Land Tirol unterstützt auch die Sportinfrastruktur in den Gemeinden. In den kommenden drei Jahren stehen dafür drei Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. „Damit wir unserem Ruf als Sportland Nummer eins der Alpen gerecht bleiben und auch künftig solch großartige sportliche Leistungen feiern können, ist die gezielte Sportförderung wesentlich“, so LH Platter. „Die Freude und Motivation der Tiroler Olympia-Familie ist jedenfalls immer wieder inspirierend und motivierend. Sie sind Vorbilder und Aushängeschilder Tirols, die unsere höchste Anerkennung verdienen“, sind sich LH Platter und LHStv Geisler einig.

Im Bild oben hintere Reihe v.li.: LHStv Josef Geisler, Madeleine Egle, Reinhold Schett, David Gleirscher, Michael Matt, Karl Stoss (ÖOC Präsident), LH Günther Platter; vordere Reihe v.li.: Peter Penz, Wilhelm Denifl, Claudia Lösch, Simon Wallner, Georg Fischler und Janine Flock. (c) Land Tirol/Die Fotografen

zurück zur Übersicht

logo

Instagram